Mobiler Gaskoffer

Der Gaskoffer ist mit allen für eine FID Messung notwendigen Gasen bestückt. Die Gase Wasserstoff als Brenngas, Stickstoff als Nullgas und ein Propan-Gasgemisch als Kalibriergas haben in den kompakten und besonders leichten 1Liter Flaschen ein gutes Handling. Die Versorgung des FID`s erfolgt über Anschlußschläuche aus PVDF, die mittels Schnellverschlusskupplungen an den FID angedockt werden (s. Abbildung im Datenblatt). Die Druckminderer sind in die sehr leichten Aluminiumflaschen integriert.

Anwendung

Bei der mobilen FID-Messung können die Versorgungsgase mit dem Gaskoffer leicht mitgenommen werden. Die Verbindung dem FID und der Gasstation erfolgt über PTFE- Verbindungsschläuche 4/6 mm mit Edelstahl-Schnellkupplungen die absolut gasdicht sind.

Datenblatt

1008 PDF-Datei

Wir freuen uns

auf Ihre Kontaktaufname!