FID 3001W

Stationärer FiD 3001W zur Außenmontage

Der stationäre Flammenionisationsdetektor 3001W wurde als robuster Analysator zur Freimontage bei ungeschützten Umgebungsbedingungen konzipiert. Die Messung von organischen Substanzen, insbesondere in rauhen Industrieumgebungen im ganzjährigen Betrieb, ist problemlos möglich durch ein Edelstahlgehäuse der Schutzklasse IP65 und einer Gehäusespülung. Er mißt die Summe der Kohlenwasserstoffe insbesondere in katalytischen und thermischen Nachverbrennungsanlagen, Industrieabgasen, Raum- und Außenluft, Prozessmeßtechnik etc.. Durch sein schwenkbares Edelstahlgehäuse ist eine einfache Installation und gute Zugänglichkeit gewährleistet.

Zertifizierung gemäß
QAL1 nach EN14181

Modellvarianten

Zubehör & Filter

Applikationsbeispiele

  • Emissionsmessungen
  • Prozessmessungen
  • Arbeitsplatzüberwachungen
  • Trocknungsanlagen und Nachverbrennungen
  • AKF-Anlagen und Außenmessungen
  • Müllverbrennungsanlagen

Besondere Vorteile

  • Platzsparendes Wandgehäuse
  • Analysenteil beheizt auf 200°C /300°C
  • Nahezu Wartungsfreie Luftstrahlpumpe
  • Geräteeingangsschutzfilter
  • Kontrollmodul
  • automatische Flammenzündung
  • Flammenkontrolle
  • Wasserstoffabschaltung
  • Einfache übersichtliche Bedienung
  • Anzeige aller wichtigen Betriebsparameter
  • Rechneranschluß USB oder RS 232
  • Datenerfassung im MS-Excel Format

Datenblatt

3001 W PDF-Datei
QAL1-Zertifikat FID 3001W PDF-Datei

Wir freuen uns

auf Ihre Kontaktaufname!